Vielfalt bewahren

Genussdiskurs: Am 18. Oktober findet die Arche Fachtagung in Bayreuth statt.

Unter dem Dach der Genussakademie Bayern lädt der Cluster Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung Fachexperten aus Landwirtschaft, Lebensmittelhandwerk, Politik und Verbänden am 18. Oktober zum Genussdiskurs nach Bayreuth ein.

Das kulinarische Erbe Bayerns mit seiner Lebens- und Genusskultur fußt auf der Vielfalt seiner regionaltypischen Spezialitäten.

Die Pflege und der Erhalt dieser Kultur stehen in einem engen Zusammenhang mit dem Fortbestand der biologischen Vielfalt, also alter Sorten und Rassen. Diese vor dem Verschwinden zu bewahren ist Aufgabe des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und des Clusters Ernährung, die sich seit vielen Jahren intensiv für die Sammlung und Aufbereitung des Wissens um regionale Spezialitäten einsetzen. Auch Slow Food verfolgt mit dem Projekt Arche des Geschmacks das Ziel einzelne "gefährdete Passagiere" zu retten.

Genussdiskurs und Vernetzung

Die Fachtagung bringt alle Akteure zusammen, die sich den Schutz und Erhalt regionaler Spezialitäten – Lebensmittel, Nutztierarten und Kulturpflanzen – auf ihre Fahnen geschrieben haben.

09.02.2018

Beste Spezialitäten aus bayerischen Gewässern

Weiterlesen
15.12.2017

Neues 144 Seiten starkes Spezialitäten-Kochbuch erschienen.

Weiterlesen
02.10.2017

BR-Beitrag vom 23. September zur Fränkischen Hauszwetschge.

Weiterlesen
Ältere Blogbeiträge

Vielfalt bewahren

17.08.2017

Sennfelder Stiel

02.08.2017

Spargel satt

05.04.2017

Schmankerlporträt

17.09.2016

Schutz für Käse

14.06.2016

Alter fränkischer Satz

31.05.2016