Bayerische Creme

Rezept für 4 Portionen


Einkaufsliste

4 Blatt Gelatine, 500 ml Milch, 1 Vanilleschote, 4 Eier, 100 g Zucker, 250 g Sahne, 200 g Himbeeren


So wird's gemacht:

  1. Gelatineblätter einzeln in kaltem Wasser einweichen.
  2. Milch mit dem Vanillemark in einen Kochtopf geben.
  3. Kurz aufkochen lassen, bis die Milch nach oben steigt, dann vom Herd nehmen.
  4. Eigelb mit Zucker schaumig aufschlagen.
  5. Die noch heiße Milch unter die Ei-Zucker-Masse rühren.
  6. Gelatine ausdrücken und zur Creme geben.
  7. Creme kräftig aufschlagen und erkalten lassen.
  8. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
  9. Vier Portionsgläser mit kaltem Wasser ausspülen und Creme hineinfüllen.
  10. Creme in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.
  11. Himbeeren unter Zugabe von etwas Zucker pürieren.
  12. Creme auf einen Teller stürzen (hierzu Gläser vor dem Stürzen kurz in ein heißes Wasserbad stellen) und mit den Himbeeren servieren.

 

Tipp

Tipp

Um die Creme zu stürzen, die Gläser kurz in ein heißes Wasserbad stellen. Die Creme kann alternativ auch in einer großen Schüssel serviert und mit dem Löffel portioniert werden.