Mehlkuchen

Mehlkuung

Ein einfacher Auflauf aus der Pfanne

Ein einfacher Auflauf aus der Pfanne

Der Mehlkuchen nach oberfränkischer Art ist kein in der Form gebackenen Kuchen, sondern ein schlichter Mehlauflauf, der in zerlassenem Fett in einer eisernen oder emaillierten, rechteckigen Pfanne gebacken wird. Die Zutaten sind einfach: Mehl, Milch, Eier und Salz. Besonders freitags zieht man in manchen Familien den Mehlkuchen einer Fleischmahlzeit vor. Zum Mehlkuchen gibt es Apfelbrei oder eingewecktes Obst, früher gekochtes Dörrobst (Hutzeln), Kompotte oder grünen Salat bzw. Gurkensalat.