Rohrnudeln

Heiß mit Kompott oder Vanillesoße

Heiß mit Kompott oder Vanillesoße

Bei Rohrnudeln handelt es sich um ein goldbraunes, quaderförmiges Hefegebäck mit einer Kantenlänge von sieben bis zehn Zentimetern. Der Geschmack ist leicht süß. Rohrnudeln werden entweder ohne Füllung oder mit einer Füllung aus Früchten angeboten. Oft ist die Oberseite mit Zucker bestreut. Traditionell werden Rohrnudeln heiß mit Kompott oder Vanillesoße als fleischloses Mittagessen am Freitag gegessen. Man isst sie aber auch kalt zum Kaffee.

Rohrnudeln sind eine traditionelle süße Fastenspeise.


Am Freitag, dem Fastentag der Woche, wurde auf Fleisch verzichtet. Das Mittagessen bestand dann meist aus Süßspeisen.