Fränkische Zwetschgen

BR-Beitrag vom 23. September zur Fränkischen Hauszwetschge.

Die BR-Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel" nahm die Fränkische Hauszwetschge, mit ihren Eigenschaften und Verarbeitungsmöglichkeiten, unter die Lupe.

Die Hauszwetschge gehört zu den späten Sorten und ist ab Mitte September reif. Geerntet werden kann sie bis Anfang Oktober.

21.01.2019

271 Seiten starkes Buch über die 100 Bayerischen Genussorte erschienen.

Weiterlesen
29.11.2018

„Bayrisch Blockmalz“ jetzt von der Europäischen Kommission herkunftsgeschützt.

Weiterlesen
16.08.2018

Gelbvieh jetzt geschützter Slow-Food-Arche-Passagier.

Weiterlesen
Ältere Blogbeiträge

Spargelsaison läuft

25.04.2018

Fisch ab Aschermittwoch

09.02.2018

100 bayerische Gerichte

15.12.2017

Fränkische Zwetschgen

02.10.2017

Vielfalt bewahren

17.08.2017

Sennfelder Stiel

02.08.2017