Astheimer Perlquitte

Mit ihren mittelgroßen Früchten zählt die unterfränkische Quitte zu den ältesten Sorten Deutschlands.

Kulinarisches Erbe der Mainschleife

In einem 4 km langen Rundweg im Volkacher Ortsteil Astheim ist die deutschlandweit älteste Ansammlung von Quittenbäumen zu finden. An 12 Stationen wird Wissen über die vorherrschenden Quittensorten vermittelt. Zu den bekanntesten und beliebtesten lokalen Quittensorten zählt die Astheimer Perlquitte. 

Quittenprodukte probieren

Wer die Kulturlandschaft erleben und Quittenprodukte probieren möchte, erfährt unter www.quittenlehrpfad.de mehr.

Astheimer Perlquitte am Baum, Nachaufnahme
01.12.2020

„Würzburger Stein-Berg“ – Renommee-Weinlage von der EU geschützt.

Weiterlesen
13.11.2020

Bamberger Birnenförmige Zwiebel jetzt geschützter Slow-Food-Arche-Passagier.

Weiterlesen
23.07.2020

Die Fränkische Zwetschge bereichert Landschaft und liefert wahre Gaumenfreuden

Weiterlesen
Ältere Blogbeiträge

Fränkische Bratwurstvielfalt

24.06.2020

Vom Korn zum Brot

17.02.2020

Astheimer Perlquitte

05.02.2020

Alte Sorten neu entdecken

16.12.2019

Kulinarisches Erbe

10.10.2019

Schmankerl im Blitzlicht

30.09.2019