Kulinarische Heldin Frankens

Die Fränkische Zwetschge bereichert Landschaft und liefert wahre Gaumenfreuden

Die Fränkische Zwetschge

Was haben Schokolade, Essig und Bratwurst gemeinsam? Nicht nur die regionale Herkunft der Rohstoffe und echte Handwerkskunst in der Herstellung, sondern eine ganz besondere Zutat: die Zwetschge! Denn

neben dem Wein hat Franken mit der saftigen, typisch oval-förmigen und blau-schwarzen Frucht einen ganz besonderen "Local Hero".

Die Fränkische Zwetschge blickt dabei auf eine bewegte Geschichte zurück, lief aber Gefahr, ganz von der Bildfläche zu verschwinden. Seit dem 14. Oktober 2019, ist sie aber mit einem Paukenschlag zurück und zeigt sich künftig - verpackt in 12 innovativen Zwetschgen-Produkten - von einer ganz neuen Seite.

Welch kulinarisches Potenzial in der Zwetschge steckt, über Zwetschgenplootz, Zwetschgenbavesen oder Fränkischem Zwetschgenwasser hinaus, hat das KErn im Rahmen eines Projektes mit Heiko Antoniewicz (Koch, Visionär, Impulsgeber) veröffentlicht.

Innovative Rezepte für Profis und ambitionierte Hobbyköche, die Fränkische Zwetschge in bisher ungewohnten Kombinationen in Szene setzen.

Hieraus entstand die Broschüre, die mit Ihren Rezepten Anregungen gibt und zum Nachkochen und Ausprobieren animiert.

Broschüre "Frankens Kulinarischer Held"

21.09.2021

Der Blaue Silvaner ist jetzt geschützter Slow-Food-Arche-Passagier.

Weiterlesen
10.09.2021

Im Monat September geht's zwei berühmten Spezialitäten "an den Kragen": Hopfen und Karpfen.

Weiterlesen
03.08.2021

"Bayerischer Bärwurz" – traditionelle Spirituose von der EU geschützt.

Weiterlesen