MUSEEN IM MÖNCHSHOF

Bayerisches Brauereimuseum ♦ Bayerisches Bäckereimuseum ♦ Deutsches Gewürzmuseum

Auf dem Gelände der alten Mönchshof-Brauerei Kulmbach laden das Bayerische Brauereimuseum, das Bayerische Bäckereimuseum, das Deutsche Gewürzmuseum und das Museumspädagogische Zentrum zu einer Entdeckungsreise rund um die Themen Bier, Brot, Gewürze und Genuss ein.

  • Bayerisches Brauereimuseum: Auf einer Ausstellungsfläche von über 3.000 Quadratmetern erleben Sie hautnah die Geschichte und die Kunst, Bier zu Brauen. Von den alten Ägyptern über die Römer und Kelten führt der Weg zum mittelalterlichen Bierbrauen der Mönche. Sie erfahren, wie die Industrialisierung die Braukultur revolutionierte und rationalisierte, und dass das Bierbrauen auch heute noch – trotz aller Technik – eine hohe Kunst ist …und zum Schluss gibt es für jeden Gast einen Probierschluck aus unserer Gläsernen Museumsbrauerei.

  • Bayerisches Bäckereimuseum: "Heute back' ich, morgen brau' ich" – so wie im Märchen das Backen und Brauen zusammen gehören, so können Sie sich in der Erlebnislandschaft „Kulmbacher Mönchshof“ neben dem Brauen auch ausgiebig, intensiv und unterhaltsam über das Thema Backen informieren. Von der Aussaat bis zum Brot und vom alten Ägypten bis ins hier und heute – hier erfahren Sie, was Sie schon immer übers Backen und „unser tägliches Brot“ wissen wollten.

  • Deutsches Gewürzmuseum: Um den Lebensmittelstandort Kulmbach museal zu komplettieren, finden Sie seit Mitte Oktober 2015 auch das Thema „Gewürze“ im „Kulmbacher Mönchshof“. Wandeln Sie auf den Spuren Marco Polos und der Nürnberger Kaufleute und lernen Sie die Welt der Gewürze kennen. Sie können dem Pfad der Gewürze vom Ursprungsland bis zum Gewürzkrämer um die Ecke folgen.

  • Museumspädagogisches Zentrum: Studieren, probieren, spielen – unter diesem Motto lädt das Museumspädagogische Zentrum (MUPÄZ) in den MUSEEN IM MÖNCHSHOF ein, sich ganz praktisch mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen.

Homepage

Homepage

Mehr Informationen, zum Beispiel zu aktuellen Ausstellungen, Öffnungszeiten und Preisen, finden Sie auf der Homepage des Museums.